Menü
Ästhetische prothetische Versorgung: Die keramische Verblendung der Produktlinie Premio.line von Rißmann Zahntechnik wird handgeschichtet.
nach unten

Premio.line: Optimale prohetische Versorgung

Die Produktlinie PREMIO.line richtet sich an den ästhetikbewussten Patienten. PREMIO.line steht für die keramisch verblendete Versorgung auf einem CAD/CAM-gestützt hergestellten Gerüst. Der Patient erhält eine individuelle, hoch ästhetische, funktionell optimale prothetische Versorgung. PREMIO.line ist die perfekte Symbiose aus digitaler Fertigung, hochwertigen Materialien und zahntechnischer Kunstfertigkeit.

PREMIO.line

  • Maschinell gefertigt

    Das Gerüst wird CAD/CAM-gestützt hergestellt. Somit werden höchste Präzision und Materialreinheit gewährleistet.

  • Handgeschichtet

    Die keramische Verblendung wird von einem versierten Zahntechniker mit handwerklichem und ästhetischem Feingefühl vorgenommen. Basierend auf ästhetisch-funktionellen Parametern und den individuellen Gegebenheiten entstehen natürlich wirkende, schöne Zähne. Verwendet werden ausschließlich hochwertige, geprüfte Premiummaterialien. Dafür stehen wir mit unserem QS-Zertifikat.

  • Gerüstmaterialien

    • Hochfestes Zirkonoxid = je nach Indikation ist das Zirkonoxid ggf. eingefärbt und wird so zur farbgebenden Basis für die Verblendung; CAD/CAM-gefräst
    • Edelmetall-Legierung (EM) = goldhaltige Legierung; CAD/CAM-gefräst
    • Nichtedelmetall-Legierung (NEM) = hochwertige NEM-Legierung; CAD/CAM-gefräst
    • Titan = biokompatibles, hochreines Titan; CAD/CAM-gefräst
  • Verblendmaterialien

    • Glas- bzw. Feldspatkeramik = hochwertige Schichtkeramik, mit der lichtoptische Eigenschaften adäquat zum natürlich schönen Zahn erreicht werden
    • Komposit = hochwertige Verblendkomposite, die bei herausnehmbarem Zahnersatz (z. B. Teleskope) verwendet werden