Menü
3D-Druck bei Zahnersatz: Mit der CAD-CAM-Technologie unterstützt Rißmann den digitalen Workflow bei der Fertigung von Zahnersatz.
nach unten

CAD/CAM-Technologien und 3-D-Druck: Hochwertiger Zahnersatz aus dem Drucker

Wir vereinen traditionelle Handwerkskunst mit digitalen Fertigungsstrategien. Die computergestützte Herstellung von Zahnersatz erfolgt in unserem Dentalen Technologie- und Innovationszentrum (DTI). Mit einer standortübergreifenden Vernetzung werden alle Rißmann-Labore bedient. Hier wird ausschließlich digital gearbeitet! Auf mehr als 400 m2 stehen CAD-Arbeitsplätze, CAM-Fräsmaschinen und 3-D-Präzisionsdrucker bereit. Durch die Digitalisierung handwerklicher Arbeiten wird schneller, präziser und effizienter agiert.

Bewährte CAD/CAM-Lösungen

Wir setzen bei der Produktion auf bewährte CAD/CAM-Lösungen aus dem industriellen Bereich. Mit der klassischen 3-Achs-Bearbeitung bis hin zum Fräsen mit der komplexen 5-Achs-Simultan-Maschine können wir jedwede Indikation in unserem Labor umsetzen.

Besonders „harte“ Materialien (zum Beispiel Titan oder NEM) fräsen wir mit einer speziell dafür eingerichteten Fräsmaschine mit einem Maschinengewicht von mehr als fünf Tonnen! Dies garantiert schwingungsfreie Frässtrategien für ein optimales Ergebnis. Für „weiche“ Materialien (zum Beispiel Zirkonoxid oder PMMA) verwenden wir Maschinen, die speziell auf die Materialeigenschaften dieser Werkstoffe eingerichtet sind.

Einblicke in unsere CAD/CAM-Technologien

  • CAD (computer-aided design)

    • 3Shape
    • Sirona
    • exocad
    • Delcam
    • WorkNC
    • und weitere
  • CAM (computer-aided manufacturing)

    • Gamma 303 / Nassbearbeitung / 4-Achs
    • Gamma 203/ Nassbearbeitung / 5-Achs
    • Coritec 340i / Trockenbearbeitung/ 4-Achs
    • Coritec 450i / Trockenbearbeitung / 5-Achs
    • Coritec 350i / Nass-/ Trockenbearbeitung / 5-Achs
    • 3-D-Drucktechnologie